Teilnahmebedingungen:

oder Voraussetzungen fürs Mitwandern 

Die Hunde MÜSSEN versichert sein!!!

 

Läufige Hündinnen dürfen NICHT mitwandern - ich hoffe auf das Verständnis der Besitzer/innen.....


Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigenes Risiko.
Der Gruppenleiter / -leiterin übernimmt keinerlei Haftung.
Dies gilt für Unfälle ebenso wie für Beißereien oder Verluste von mitgenommenen Gegenständen.
Jeder Mitwanderer ist für seine Ausrüstung - feste Wanderschuhe, Regenjacke, Verpflegung - auch Wasser für seinen Hund / e - selbst verantwortlich.

 

 

Da wir kein Verein sind, haftet jeder selbst für Schäden, die Dritte, durch ihn selbst oder seinen Hund erleiden.

 



Mit dem Eintrag in die Teilnehmerliste erklärt der Wanderer verbindlich, dass keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.
Gleichzeitig wird durch den Eintrag eine stillschweigende Zustimmung für die Veröffentlichung der gemachten Bilder gegeben.

 

 

 

**************

 


Der Eintrag in der Mitgliederliste erfolgt nur mit Vornamen und dient lediglich statistischen Zwecken.
Auskünfte irgendwelcher Art werden aus Datenschutzgründen nur in begründeten Ausnahmefällen gegeben.

 


Jeder Wanderteilnehmer erklärt sich automatisch mit diesen Bedingungen einverstanden.

 

 

damit ich besser planen kann, möchte ich euch bitten, sich in der Teilnehmerliste einzutragen. Bei verschiedenen, unterschiedlichen Treffpunkten wäre es auch sinnvoll mit anzugeben, wo man sich der Gruppe anschließen möchte!!!!

 

Für Gruppenneulinge: bitte teilt mir eure Tel. Nr oder eMail Adresse mit - kurzfristige Änderungen können so schneller - aktiv - mitgeteilt werden - danke

 

                          und nun viel Spaß beim mitwandern

 

 

4. Wanderung - PW Siersburg - 18.02.18

Wir treffen uns um 13,30 Uhr am Parkplatz Niedtalhalle in Siersburg - Zur Niedtalhalle, Siersburg

 

 

Der Panoramaweg erstreckt sich in der Ortslage Siersburgs, beginnend rund um das historische Gemäuer der Siersburg. 

Nach einem kurzen steilen Anstieg führt der Weg über idyllische Pfade des Gauberges und die typischen Streuobstwiesen, die die Region des Niedtales prägen und ihr diesen besonderen Charakter verleihen. 

Einerseits die Siersburg immer wieder im Blick, andererseits wechselnde, wunderbare, ja fast schon atemberaubende Aussichten auf das Niedtal. 

Bei klarem Wetter hat der Wanderer freien Blick hin zum Nordgau, sogar bis in das lothringische Schichtstufengebirge. 

Doch letztlich ist es das Niedtal, das Ruhe und Erhabenheit zugleich ausstrahlt, welches den Wanderer in seinen Bann nimmt und ihn gewiss wiederkommen lässt. 

Erlebt werden kann dabei auch die wechselvolle militär-, wirtschafts- und zivilisationsgeschichtliche Bedeutung des Gauberges. 

Länge: ca. 7,4 km
Start: Parkplatz Niedtalhalle, Siersburg 

Kommentare: 4
  • #4

    Ann und Jolina (Sonntag, 18 Februar 2018 00:58)

    Wir kommen auch (y)

  • #3

    Elke und Thomas (Samstag, 17 Februar 2018 16:18)

    Wir sind dabei ���
    Elke Thomas mit Kelly und Wesley

  • #2

    Âmbar und Gudrun (Freitag, 16 Februar 2018 18:48)

    Wir gehen mit.

  • #1

    Martina & Mrs.Pepper (Mittwoch, 14 Februar 2018 18:39)

    Wir sind dabei freuen uns

5. Wanderung - Freilichtbühne Hülzweiler - 4.03.18

Wir treffen uns direkt auf dem Parkplatz zur Freilichtbühne um  14 Uhr, um die ca 5 km gemeinsam zu erwandern

 

 

 

Kommentare: 0

6. Wanderung - Frau Holle - 18.03.18

Wir treffen uns auf dem Wanderparkplatz 54421 Reinsfeld, Felsenmühle, um 13,30 Uhr

 

 

Dieser märchenhafte neue Wanderweg macht seinem Namen alle Ehre. An der Felsformation "Frau Holle" beginnt der 7,7 km lange Rundweg. Der Wanderweg führt  durch dichte Wälder, vorbei an den traumhaften Bachläufen der Lauschbach und der Wadrill. Höhepunkt ist der Biberdamm am Keller Steg. Die Strecke, die zum Teil über den Saar-Hunsrück-Steig führt, ist aufgrund der geringen Streckenlänge und nur einer Steigung, auch für ungeübte Wanderer geeignet.
Der Wanderweg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 73 Punkten zertifiziert.

Kommentare: 0

7. Wanderung - Kollesleuker Schweiz - 1.04.18

Wir treffen uns in Freudenburg - Mühlengraben um 14 Uhr

 

Freundliches Pilzmonster und sagenhafte Felsen

Beeindruckt von der Mystik dieses Ortes wartet in Nähe der Stadt Freudenburg im Landkreis Trier-Saarburg eine Überraschung: die Kollesleuker Schweiz....

diese traumhaften 8 km möchte ich euch nicht vorenthalten.... 

Kommentare: 0

Dollbergschleife, Neuhütten

 

Der Wanderweg führt Sie vorbei am „Züscher Hammer", dem größten Eisenhüttenwerk des Hunsrücks im 17. Jahrhundert. Weiter geht es entlang der Talsperre Nonnweiler, dem größten Trinkwasserreservoir in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Ein besonderes Highlight dieser Traumschleife ist der keltische Ringwall von Otzenhausen, eine der größten keltischen Festungsanlagen Europas mit bis zu 10 Meter hohen Steinwällen. Dazwischen erwarten Sie abwechslungsreiche Streckenabschnitte über den Kamm der Dollberge oder direkt am See entlang.

Der Weg wurde durch das Deutsche Wanderinstitut mit 65 Erlebnispunkten bewertet.

 

(Für Navigation: Dollbergstraße 49, 54422 Neuhütten)

 

 13 Uhr

 

 

 

 

 

Hubertusrunde Nonnweiler

 

Startpunkt am Hochwaldbad Nonnweiler, Trierer Str. 2

13 Uhr

 

Die Hubertusrunde macht die Nationalparklandschaft intensiv erlebbar. Der abwechslungsreiche Weg verbindet wildromantische Bachtäler und die Talsperre Nonnweiler mit den erlebnisreichen Wäldern des neuen Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Tolle Aussichten runden das Gesamtbild ab.

Wertungen der Wanderwege

Wertungen

Schwierigkeit/

Kondition

Erlebniswert/

Sehenswertes

leicht/wenig - nicht sehr interessant * #

leichte Steigung/wenig Sehenswertes

** ##

anspruchsvoll/´interessant

*** ###

mehrere Steigungen/

schöne Aussichten o. Wege

**** ####

sehr gute Kondition erforderlich/

sehr viele Highlights....

***** #####

werde unsere Wanderwege - sofern vom Wanderverein bewertet - mit diesen Wertungen kennzeichnen....

Es erspart mir ganze Textpassagen - und ist somit für jeden leicht zu erkennen, um welche "Anstrengungen" bzw " Wertungen" es sich handelt.

 

 

 

 

 

Übersicht unserer Wanderstrecken

hier werde ich unsere Wanderstrecken zusammen fassen....

vielleicht ist es irgendwann eine Anregung  - vielleicht auch nur ein kleiner Erinnerungswert....

 

sollte eine schöne Stecke vergessen sein, so dürft ihr mich gerne daran erinnern, damit die Liste vervollständigt werden kann....

 

 

 

 

am Saaraltarm in Saarlouis

Ayl über die Ayler- Kuppe

Bach und Burrenweg

Britten Steinhauerweg

Brotdorf über den Sossner-Trakt

Bunkeranlagenweg Beckingen

der "Wilde Wald Weg" in Merchingen

der Bergener Premiumweg

der Differter Wald

der Druidenpfad in Niedaltdorf

der Georgi

der kleine Lückner

der Leinpfad an der Saarschleife
der Leinpfad entlang der Saar von Steinbach nach Mettlach
der obere Teil des Wolfsweges

der Saarlouiser Gau

der Viezweg (oberer Teil)

der Waldsaumweg in Britten
die "Teufelsburgstrecke" in Oberfelsberg
die Besseringer Spinne

die Schleuse in Dillingen

die Dollbergschleife

Felsenweg in Waldhölzbach
Gangolf
Gangolf zur Burg Montclair

Hilbringen am Pferdestall

Himmels Gääs Paad

Hirn- Gallenberg Tour - ein Ausschnitt

Höckerweg Orscholz

Hubertusrunde Nonnweiler

Hülzweiler an der Freilichtbühne
Idesbachweg in Siersburg

Karlsbrunn - Wildfreigehege

Kollesleuker Schweiz

Ludweiler durch Wald und Feld
Merchingen an den Windrädern

Merchingen über die Felder

Mettlach - Saarhölzbach

 
Merzig der untere Teil des Wolfsweges

Niedaltdorf - in der Nähe des Druidenpfades

Oppig Grät - Rimmlingen

Orscholz zum Leuckbach

Orscholz, "Weitblick - Durchblick - Tafelweg" - kombiniert

Panoramaweg Merzig

Perler Dolinenweg

Perler Panoramaweg

Rappweiler im Freigehege
Rehlingen an der Nied
Saarhölzbach am Vogelfelsen
Saarwellingen Richtung Nalbach
Saarwellingen zum Campus Nobel Weiher
Saarwellingen, Mühlenbach-Schluchtenweg
Schaffhausen über die Felder

Scheiden, der Felsenweg

Schillingen, an der Spiessbratenhalle

Schluchtenpfad Rimlingen

Siersburg am Hexentanzplatz vorbei

Steine an der Grenze

Überherrn am Linslerhof

Villa Borg Wanderweg

Völklingen, Saarländischer Rundwanderweg
von Elm Richtung Köllerbach/Püttlingen durch Wald und Feld

von Mettlach nach Saarhölzbach

Villa - Borg - Trail

Warndtwald

Warndtweiher

Weg des Wassers - Büschfeld

Wehingen

Weiskirchen der Hochwälder

Weiskirchen der 2 Täler Weg
Werbeln - Wehrden

Werbeln am Rehbruchweiher

Wilder Wald Weg

 

***

 

 

 

***

 

 

die beiden Hunderennen bei den Hundefreunden Hochwald in Noswendel, die durch Jürgen arrangiert waren.

 

***

 

Camping in Saarhölzbach mit Wanderung und Schifffahrt

 

 

***

 

Wege, die ich mit meinen Hunden - ohne Gruppe - schon gegangen bin:

 

der Bietzerberger

der Hochwälder in Losheim

der Kaltensteinpfad bei Lebach

der Nahe-Felsenweg in Idar-Oberstein

die Stausee Tafeltour in Losheim

der Oppig Grät Weg

der Viezweg

 

Panoramaweg Perl