wir trauern...

 

 

am 13.12.16 ist Ingrid, im Alter von 76 Jahren verstorben.

Sie war eine langjährige Mitwanderin in unserer Gruppe. Immer hilfsbereit, immer aktiv und etwas hibbelig, aber gerne gesehen...

stets gut gelaunt hat sie viele Wanderungen und die beiden Campings mit gemacht. Gerne führte sie uns über die ihr bekannten Wege und hatte immer viel zu erzählen.

 

Du wirst uns nicht mehr begleiten können, aber dein Geist wird weiterhin in der Gruppe sein. Gerne werden wir an die gemeinsamen Wanderungen zurück denken... 

 

mehr über Ingrid unter " unsere Hunde - Freizeitbeschäftigung und Hobby"

 

 

 

 

 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ DIE REGENBOGENBRÜCKE ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

 

 

 

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.
Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung
und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.
Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.
Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!
Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und wieder von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber niemals aus Deinem Herzen.
Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

wir denken an unsere verstorbenen Freunde.....

Danny

 

von Svenja Jerusalem                                                                          1.11.2015

 

Mein lieber Danny. 12 Jahre hast du mich begleitet. Du warst einfach der beste. Von der Welpenschule bis zur Begleithundeprüfung hast du immer dein bestes gegeben. Was hab ich dich verflucht wenn du wieder abgehauen bist irgendeiner Hündin hinterher. Die Begleithundeprüfung hast du mit voller Punktzahl bestanden. Wir waren so unendlich stolz auf dich. Beim Agility haben wir so viele Pokale zusammen gewonnen. Wir haben so oft über dich gelacht wenn du auf der A-Wand stehen geblieben bist und erstmal rund geschaut hast wer denn so alles da ist. Nach 12 Jahren konntest du noch alle Tricks die ich dir beigebracht habe. Du hast nicht nur ganz viel gelernt, du hast mich auch sehr viel gelehrt. Vor dem Tag X hatten wir immer so viel Angst. Heute ist er gekommen. Ich danke dir für alles. Für deine Gutmütigkeit, für deine Geduld und dafür dass es dich einfach gab. Wir sind so viele Wege zusammen gegangen und jetzt auch den letzten. Es wird nie mehr einen so tollen Hund geben wie dich. Komm gut über die Regenbogenbrücke uns grüß mir alle Tiere von uns die dort schon sind. Wir werden jeden Tag an dich denken und an die schöne Zeit die wir mit dir hatten. Pümpfi wir lieben dich! 


Mozart

Steffis Mozart verstarb am 22.06.15 im Alter von nur 8,5 Jahren... - leider ist das das Schicksal von den Berner-Sennen-Hunden, dass sie so früh versterben...

Chico

mein geliebter Chico ging am 3.06.15 von mir, um hinter der Regenbogenbrücke auf mich zu warten!!!!


sein bester Freund, der Berner Sennen Rüde Mozart, folgte ihm am 22.06.15


jetzt sind die Beiden wieder vereint und warten gemeinsam auf uns....

 



 

am 16.07.2004 kam Chico zu mir. Er war ein "Scheidungskind" (am 18.05.2002 geboren) und da sein Herrchen auf Montage musste, trennte sich dieser schweren Herzens von seinem geliebten Hund....

 

Chico wurde direkt mit der Aufgabe betraut, meine kranke Piroschka zu beschützen - und er machte dies voller Leidenschaft.

Als Piroschka uns verließ, begannen wir mit dem Besuchsdienst im Altenheim. Dies machten wir 5,5 Jahre lang.

Zwischendurch kam Apache zu uns - Chico hatte seine Gefährtin selbst ausgesucht. Diese kam aus der Tötung in Spanien - aber auch sie begleitete uns nur 5,5 Jahre, bis ein Tumor im Kopf ihr Leben jäh beendete.

Danach wählte er sich wieder eine Freundin aus - dies war die Maya. Eine naive Hündin (wieder aus 2. Hand), die leider noch nicht viel kennen lernen durfte....

 

Mein Chico begleitete mich auf allen Wanderungen - zu Fuß und auch am Fahrrad.

Viele tausende von Kilometern haben wir gemeinsam hinter uns gebracht. Er liebte Autofahrten - die uns immer wieder an neue Wanderstrecken brachten.

 

Eine Leidenschaft von ihm war das Suchen. Aber auch Kneippen mochte er sehr - nur schwimmen wollte er nie.

Er trug super gerne Sachen herum. Brachte die Zeitung nach Hause, trug Getränkeflaschen oder hob auch nur den Löffel auf, der mir herunter fiel.....

 

Er war immer an meiner Seite - und überglücklich, wenn ich glücklich war!!!

 

Im Restaurant benahm er sich vorbildlich - man sah und hörte ihn nicht. Dafür wurde er mit dem letzten Bissen Fleisch verwöhnt.

Aber nicht nur Fleisch - ganz einfach ein Stück trockenes Brot - und er war glücklich!!!

Er liebte Brot über alles - es war das tollste Leckerchen für ihn.

 

Er war ein ganz besonderer, treuer Begleiter und ich bin sehr dankbar, dass ich ihn meinen Freund nennen durfte!!!

 

Wir sehen uns wieder - ich hab es dir versprochen - später - auf der Regenbogenbrücke!!!




Unser Held

 

Ein Stück meines Herzens ist mit dir gegangen,

dabei hat alles ganz merkwürdig angefangen....

 

Ausgesucht hat die Pirosch dich -

doch mir trautest du zunächst nicht.

Hattest schlechte Erfahrung mit Frauen gemacht,

und deshalb mich nur ausgelacht.

 

Doch nach einiger Zeit hast du mir vertraut -

hast deine Hoffnung auf mich gebaut.

 

Für die Pirosch warst du immer da,

als Beschützer – das war für dich klar.

Noch 2 Jahre gemeinsame Zeit -

dann musste sie gehen – für sie war es soweit....

 

Dann hast die Apache ausgesucht dir -

ein Hund aus Spanien – und sie gefiel auch mir.

 

Wir lernten dann den Mozart kennen -

und ihr konntet zu Dritt über die Felder rennen....

Tausende Kilometer sind wir gewandert durch Felder, Wald und Gras -

wir haben viel erlebt – und hatten unseren Spaß.

 

Im Altenheim hast den Clown gemacht -

und viele Senioren damit zum Lachen gebracht.

 

Hast die Wandergruppe gegründet mit mir,

ich hab vieles gelernt – zusammen mit dir....

 

Du hast getragen die Getränke und auch die Zeitung -

du warst intelligent, mitfühlend und nicht dumm.

 

Später kam dann die Maya zu uns nach Haus,

ein Scheidungshund – und du suchtest sie aus.

 

Kneippen fandest du einfach spitze -

so kühltest du dich ab bei der Hitze -

aber auch im Frühling und im Herbst war es klar -

Wasser ist immer zum Kneippen da!

 

Hast einfach alles für mich gemacht....

Strümpfe aufgehoben und Sprudel gebracht -

selbst im Freien hast immer was gefunden -

ja, wir waren sehr verbunden....

 

Ob Baumstamm, Poller oder Mauer -

man merkte gleich, du bist ein Schlauer -

hast anderen Kunststücke beigebracht -

und dir hat es Leckerlis eingebracht.....

 

Du hast geschlichtet so manchen Streit -

du wolltest stets meine Aufmerksamkeit,

du hast die Türen auf gemacht -

und mich manches mal dabei aufgebracht...

 

Still und heimlich bist du zu Hildegard gelaufen,

bist super neben dem Rad her gelaufen -

für Brot hättest du einfach alles gemacht,

es hat bei dir die Leidenschaft entfacht.....

 

Mit Mozart und Steffi sind wir gelaufen viele Stunden -

und haben dabei tolle Wege gefunden.

Als Pfadfinder hast du uns angeführt -

und man hat immer deine Liebe gespürt.

 

2 Kätzchen hast du gerettet vor dem sicheren Tod -

du spürtest sofort, diese sind in Not....

 

Mit deiner Art und den lustigen Streichen -

konntest du dich fast in jedes Herz einschleichen....

 

Selbst im Alter warst du immer dabei -

und wenn es nicht ging, blieben zu Hause wir zwei.

Hast dich immer tapfer geschlagen,

warst gut gelaunt in allen Lagen....

 

Selbst als du hattest Probleme mit den hinteren Beinen,

fingst du nicht gleich an zu weinen,

hast gekämpft, ganz tapfer, bis zum Schluss -

 

du warst unser Held – drum jetzt noch einen Kuss.....

 

 

 

 

 

Apache

 

 

 

 

 

 

Apache

 

 

 

 

 

 

 

 

im April 2007 kam sie zu mir.....

aus Spanien - aus der Tötung.....geschätzte 7 Jahre alt....

sie hat sich super angepasst, war zärtlich und verschmust....

buddeln war ihre Leidenschaft....

am 16.09.12 ist sie für immer gegangen....

aber sie durfte auch die schönen Seiten des Lebens noch kennen lernen....

5 Jahre war sie glücklich .....

 

 

*** 

Aus Spanien kam ich einst hierher-
ich suchte eine Familie und vieles mehr....
wollt endlich auch ein eigenes Heim -
wollt nicht mehr sein so ganz allein....

dies ist jetzt 5 Jahre schon her-
gefunden hab ich eine Familie und mehr....
einen Freund für mich ganz allein-
ich hatte endlich ein eigenes Heim....

mit Frauchen und Freund ganz oft auf Tour -
ich wollte rennen und buddeln –doch nicht nur -
ich wollt dabei sein und ganz viel schmusen -
ich drückte oft meinen Kopf an Frauchens Busen....

und jeder der kam zu uns nach Haus-
der musst mit mir schmusen, das war mein Brauch...
an jeden hab ich mich an gedrückt-
und meist ist dann das Schmusen geglückt....

so war ich glücklich, 5 Jahre und mehr -
ich hab gebuddelt, gespielt, und brauchte keine Wehr....
doch die Zeit sie ging so schnell vorbei -
hinterm Regenbogen warte ich jetzt auf die Zwei!!!!

***

 

 

 

 

aber nicht nur Chico und Apache sind schon von uns gegangen,

es gingen auch:

 

Kessi - Sisko - Jack  - Sky - Sandy - Lucky - Mozart - Laska - Danny -

 

 

wir werden euch nie vergessen - aber irgendwann wieder finden!!!!